Franz Hoffmanns Neuer Deutscher Jugendfreund

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franz Hoffmanns Neuer Deutscher Jugendfreund
Titel: Der Deutsche Jugendfreund bzw.
Der Neue Deutsche Jugendfreund (bis 1863)[1]
Franz Hoffmanns Neuer Deutscher Jugendfreund (19.1864 - 64.1909)
Neuer Deutscher Jugendfreund (64.1910 - 93.1944)[2]
Untertitel: für/zur Unterhaltung und Veredelung der Jugend
Verlag: Schmidt & Spring
Herausgeber: Alexander Friedrich Franz Hoffmann (bis 1882?)
Zeitraum: 1846 bis 1944 (?)
Erscheinungsweise: Jahrbuch


Franz Hoffmanns Neuer Deutscher Jugendfreund zur Unterhaltung und Veredelung der Jugend, zeitweise auch unter den Titeln Der Deutsche Jugendfreund, Der neue deutsche Jugendfreund und Neuer Deutscher Jugendfreund[3] war ein für die Jugend gedachtes Sammelwerk, das im Verlag Schmidt & Spring in Stuttgart, später Leipzig, erschien. Begründet und Herausgegeben wurde der Jugendfreund vom Jugend- und Volksschriftsteller Alexander Friedrich Franz Hoffmann.

Inhalt

Der 53. Band des Jugendfreund

Die Allgemeine Deutsche Biographie vermerkt im Artikel zu Franz Hoffmann über den Inhalt: Jeder Jahrgang enthält Erzählungen, Schilderungen aus der Länder- und Völkerkunde und aus der Naturgeschichte, Biographien, Sagen, Märchen, Gedichte, Räthsel, Spiele und viele meist künstlerisch werthlose Abbildungen.[4]

Enthalten sind in den Bänden unter anderem Beiträge von Oskar Höcker, Karl Tanera, Max Eschner, Oskar Hoffmann oder R. von Ahlefeld.

Als Illustratoren waren unter anderem Ernst Zimmer und Fritz Bergen für den Jugendfreund tätig.

Der Jugendfreund und Karl May

Im Jugendfreund wurde die Erzählung An der Pacificbahn von Max Eschner veröffentlicht, die sich bei Motiven Karl Mays bedient.[5]

Anmerkungen

  1. Im Katalog der Deutschen Bücherei wird bis Jahrgang 18.1863 der Titel Der Neue Deutsche Jugendfreund angegeben. Die Allgemeine Deutsche Biographie führt im Artikel zu Hoffmann bis 1857 den Titel Deutscher Jugendfreund und erst ab 1858 den Titel Neuer Deutscher Jugendfreund.
  2. Der Band 93.1944 wird von der Deutschen Bücherei mit Fragezeichen versehen.
  3. Die Schreibweisen Neuer und neuer bzw. Deutsche und deutscher variieren in der Literatur.
  4. Viktor Hantzsch: Hoffmann, Alexander Friedrich Franz in: Allgemeine Deutsche Biographie 50 (1905), S. 398-401 [Onlinefassung]; URL: http://www.deutsche-biographie.de/ppn131845586.html?anchor=adb
  5. Karl Guntermann: Bibliographische Notizen, In: Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft Nr. 24, S. 30 f.