Göttingen

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtwappen von Göttingen

Göttingen (plattdeutsch: Chöttingen) ist eine traditionsreiche Universitätsstadt im Süden des Landes Niedersachsen. Die Stadt ist stark durch ihre Bildungs- und Forschungseinrichtungen geprägt.

Nach Hannover, Braunschweig, Osnabrück und Oldenburg ist Göttingen die fünftgrößte Stadt und eines der Zentren Niedersachsens. Sie ist Kreisstadt des Landkreises Göttingen. Göttingen hat seit 1965 mehr als 100.000 Einwohner; die nächstgelegenen Großstädte sind Kassel, Hildesheim, Braunschweig, Erfurt, Hannover und Paderborn.

Theater im OP

Front des Theaters im OP (2008)

Das Theater im OP (ThOP) ist das Universitätstheater der Georg-August-Universität Göttingen.

Gegründet wurde das ThOP 1984 von der dramaturgischen Abteilung des Seminars für Deutsche Philologie. Seine Hauptaufgabe ist die Vermittlung theaterpraktischer Fähigkeiten und Erfahrungen. Das ThOP nutzt einen ehemaligen Schauoperationssaal der alten chirurgischen Klinik der Göttinger Universität als Bühne, woraus sich auch der Name ableitet. Eine Besonderheit dieses Spielorts ist seine Arenabühne. Im Gegensatz zu den sonst üblichen Guckkastenbühnen sitzen hier die Zuschauer zu drei Seiten auf Tribünen und das Schauspiel findet in der Mitte des Saales statt.

Im Theater im OP wurde am 8. November 2000 das Theaterstück "Winnetou und der halbe Abt" uraufgeführt.

Stern-Theater

In diesem Kino fand am 2. April 2000 die "Ur"-Aufführung der ersten beiden Teile der Fernsehserie "Mit Karl May im Orient" nach der missglückten TV-Ausstrahlung statt.

Karl-May-Archiv

Das Karl-May-Archiv in Göttingen, gegründet 1965, ist eines der wichtigsten Spezial-Archive Deutschlands.

Weblinks

  • Eintrag zu Göttingen in der Wikipedia.
  • Eintrag zum ThOP in der Wikipedia.