Remittenden

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Remittenden werden meist Bücher bezeichnet, die der Handel an den Verlag zurückschickt (lat. remittere = zurückschicken).

In Verlagsbranche ist es üblich, dass unverkaufte, beschädigte oder veraltete Bücher an die Verlage zurückgegeben werden können. Diese Bände landen heute oft im sogenannten Modernen Antiquariat.

Kolportagehefte oder andere Lieferungshefte wurden dagegen oft sofort wieder anderen Kolporteuren mitgegeben. Mitunter wurden die – beschädigten – Umschläge ausgetauscht, was eine nachträgliche Datierung dieser Hefte nicht eben einfacher macht.

Weblinks[Bearbeiten]