Carli Fry

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carli Fry (* 1897 in Gonda; † 29. November 1956 in Latis) war ein Übersetzer von Werken Karl Mays.

Leben und Werk

Er studierte von 1918 bis 1922 Theologie in Chur und wurde Kaplan in Carvadiras. Von 1927 bis 1929 studierte er Geschichte und Literatur in Fribourg und promovierte über Giovanni Antonio Volpe.

Bereits früh schrieb er und übersetzte Texte vom Deutschen ins Romanische. Auch redigierte er mehrere Zeitungen im Kanton Graubünden. Seine bedeutendste Übersetzung war die des Neuen Testaments ins Rätoromanische, wofür er den Ehrendoktortitel bekam.

Carli Fry und Karl May

1953 bis 1956 übersetzte er die ersten vier Teile des Waldröschens ins Rätoromanische.