Marion Ames Taggart

Aus Karl-May-Wiki
Version vom 12. Juli 2013, 09:45 Uhr von Uwe L. (Diskussion | Beiträge) (Normdaten erg)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marion Ames Taggart (* 7. Mai 1866 (?); † 19. Januar 1945) war eine zeitgenössische Übersetzerin von Mays Werken ins Amerikanische.

Werk

Neben eigenen Werken schuf sie auch drei Karl-May-Adaptionen für das US-amerikanische Publikum. Sie kürzte und bearbeitete die Winnetou- sowie die Mahdi-Trilogie, wobei sie den Deutschen Ich-Erzähler Old Shatterhand bzw. Kara Ben Nemsi durch den Amerikaner Jack Hildreth ersetzte. In ihrer Übersetzung verabreicht Old Shatterhand dem sterbenden Winnetou die Nottaufe. Alle drei Bände erschienen in mehreren Auflagen bis Ende der 1920er Jahre.

Ihre Übersetzungen sind – etwa im Gegensatz zu den französischen Übersetzungen – mit May nicht abgestimmt und möglicherweise eine Auftragsarbeit des Verlags.[1]

Marion Ames Taggart und Karl May

Möglicherweise erfuhr Karl May bei seiner Amerikareise 1908 von diesem "Raubdruck" und arbeitete die Handlung um die Brüder Sander in Winnetou IV ein, die unbedingt Mays Winnetou in Amerika veröffentlichen wollen.

Werke

  • Jack Hildreth on the Nile – Translated and Adapted By Marion Ames Taggart
  • The Treasure of Nugget Mountain – Jack Hildreth among the Indians – Translated and Adapted By Marion Ames Taggart
  • Winnetou, the Apache Knight – Jack Hildreth among the Indians – Translated and Adapted By Marion Ames Taggart

Anmerkungen

  1. Die Benziger Brothers als Verlag sind der amerikanische Zweig des Benziger Verlages, für den May Marienkalendergeschichten geschrieben hatte; auch wurde in dem Verlag noch ein Nachdruck des Ave Maria-Gedichts veröffentlicht, welches am Ende von Winnetou III ja eine nicht unerhebliche Rolle spielt.

Literatur

Weblinks