Literatur-Giebel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
Abgebildet sind die Konterfeis von fünf Schriftstellern (zwei Hohensteiner, zwei Ernstthaler, ein Hohenstein-Ernstthaler): [[Karl Heinrich Ludwig Pölitz]], [[Gotthilf Heinrich von Schubert]], [[Karl May]], [[Hermann Waldemar Otto|Signor Saltarino]] und [[Werner Legère]].
 
Abgebildet sind die Konterfeis von fünf Schriftstellern (zwei Hohensteiner, zwei Ernstthaler, ein Hohenstein-Ernstthaler): [[Karl Heinrich Ludwig Pölitz]], [[Gotthilf Heinrich von Schubert]], [[Karl May]], [[Hermann Waldemar Otto|Signor Saltarino]] und [[Werner Legère]].
  
Die Porträts der Autoren hat der Hohenstein-Ernstthaler Künstler Peter Geist, der jetzt in Göpfersdorf lebt, gestaltet. Der Literatur-Giebel wurde am [[11. April]] [[2002]] eingeweiht.
+
Die Porträts der Autoren hat der Hohenstein-Ernstthaler Künstler [[Peter Geist]], der jetzt in Göpfersdorf lebt, gestaltet. Der Literatur-Giebel wurde am [[11. April]] [[2002]] eingeweiht.
  
 
Am [[12. März]] [[2005]] wurde ergänzend eine von der [[Karl-May-Gesellschaft]] gestiftete Tafel mit Kurzinformationen durch Mitglieder der KMG, darunter der damalige Vorsitzende Prof. Dr. [[Reinhold Wolff]], enthüllt.
 
Am [[12. März]] [[2005]] wurde ergänzend eine von der [[Karl-May-Gesellschaft]] gestiftete Tafel mit Kurzinformationen durch Mitglieder der KMG, darunter der damalige Vorsitzende Prof. Dr. [[Reinhold Wolff]], enthüllt.
 +
 +
Im Sommer 2019 wurden die Darstellungen entfernt und eingelagert, da der Besitzer des Gebäudes den Abriss plant. Ihr zukünftiger Standort ist noch nicht geklärt.
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Aktuelle Version vom 16. September 2019, 21:54 Uhr

Flyer mit Informationen zu den Schriftstellern und ihren Werken
Tafel

Als Literatur-Giebel wird eine Hauswand am Parkplatz gegenüber dem Karl-May-Geburtshaus in Hohenstein-Ernstthal bezeichnet.

Abgebildet sind die Konterfeis von fünf Schriftstellern (zwei Hohensteiner, zwei Ernstthaler, ein Hohenstein-Ernstthaler): Karl Heinrich Ludwig Pölitz, Gotthilf Heinrich von Schubert, Karl May, Signor Saltarino und Werner Legère.

Die Porträts der Autoren hat der Hohenstein-Ernstthaler Künstler Peter Geist, der jetzt in Göpfersdorf lebt, gestaltet. Der Literatur-Giebel wurde am 11. April 2002 eingeweiht.

Am 12. März 2005 wurde ergänzend eine von der Karl-May-Gesellschaft gestiftete Tafel mit Kurzinformationen durch Mitglieder der KMG, darunter der damalige Vorsitzende Prof. Dr. Reinhold Wolff, enthüllt.

Im Sommer 2019 wurden die Darstellungen entfernt und eingelagert, da der Besitzer des Gebäudes den Abriss plant. Ihr zukünftiger Standort ist noch nicht geklärt.

Weblinks