Julia Vincze: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
Zu sehen war Vincze u.a. in "Arzt wider Willen" von Molière, "Minna von Barnhelm" von Lessing (Titelrolle), "Brennende Finsternis" von Antonio Buero-Vallejo und "Wie es euch gefällt" von Shakespeare.  
 
Zu sehen war Vincze u.a. in "Arzt wider Willen" von Molière, "Minna von Barnhelm" von Lessing (Titelrolle), "Brennende Finsternis" von Antonio Buero-Vallejo und "Wie es euch gefällt" von Shakespeare.  
  
Auf der Felsenbühne Rathen spielte sie Ronja Räubertochter sowie Karl-May-Rollen: [[Nscho-tschi]] in ''Winnetou I'' von [[2004]]-[[2006]] und erneut seit [[2015]] und [[Ellen Butler]] in ''Der Schatz im Silbersee'' [[2009]].  
+
Auf der Felsenbühne Rathen spielte sie Ronja Räubertochter sowie Karl-May-Rollen: [[Nscho-tschi]] in ''Winnetou I'' von [[2004]]-[[2006]] und erneut von [[2015]]-[[2019]] und [[Ellen Butler]] in ''Der Schatz im Silbersee'' [[2009]].  
 
[[2007]] pausierte sie zum Mutterschutz.  
 
[[2007]] pausierte sie zum Mutterschutz.  
  

Aktuelle Version vom 11. Oktober 2019, 23:10 Uhr

Julia Vincze (* 1972 in Jena) wuchs in Dresden auf und absolvierte von 1993-1997 ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik & Theater 'Felix Mendelssohn Bartholdy' in Leipzig und am Staatsschauspiel Dresden. Seit 1999 gehört sie zum Ensemble der Landesbühnen Sachsen.

Zu sehen war Vincze u.a. in "Arzt wider Willen" von Molière, "Minna von Barnhelm" von Lessing (Titelrolle), "Brennende Finsternis" von Antonio Buero-Vallejo und "Wie es euch gefällt" von Shakespeare.

Auf der Felsenbühne Rathen spielte sie Ronja Räubertochter sowie Karl-May-Rollen: Nscho-tschi in Winnetou I von 2004-2006 und erneut von 2015-2019 und Ellen Butler in Der Schatz im Silbersee 2009. 2007 pausierte sie zum Mutterschutz.

Literatur

Weblinks