Fort Terrel

Aus Karl-May-Wiki
Version vom 3. März 2013, 22:20 Uhr von Uwe L. (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fort Terrel
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

nur erwähnt in:
Old Surehand I
Old Surehand II
Old Surehand III
Prairiebrand in Texas

Fort Terrel ist ein Fort im Wilden Westen.

in der Surehand-Trilogie

General Douglas will Dan Etters dort gesehen haben. Weil Old Surehand Etters aus einem bestimmten Grund stellen will, reitet er zum Fort. Er kann aber nur von Apanatschka begleitet werden. Winnetou und Old Shatterhand müssen nämlich dem geflüchteten Douglas, der ihre Gewehre gestohlen hat, hinterherreiten.

Erst durch Bankier Wallace erfährt Old Shatterhand dann, dass Etters von den beiden nicht im Fort angetroffen wurde.

Später bestätigt Apanatschka Old Shatterhand, dass Etters im Fort vollkommen unbekannt ist. Er und Old Surehand sind auf dem erfolglosen Ritt Freunde geworden.

in Prairiebrand in Texas

Friedrich Urban holt aus Fort Terrel Kaffee, Zucker, Tabak und andere Viktualien.