Diskussion:Old Wabble: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Im "Karl-May-Lexikon" wird darauf hingewiesen, dass May für die Figur eine Vorbild Inspiration hatte: eine Illustration von Frederic Remington für eine Erzählung von Theodore Roosevelt. Keine Quelle dafür. --[[Benutzer:Tamarin|JF]] 17:08, 18. Apr. 2007 (CEST)
 
Im "Karl-May-Lexikon" wird darauf hingewiesen, dass May für die Figur eine Vorbild Inspiration hatte: eine Illustration von Frederic Remington für eine Erzählung von Theodore Roosevelt. Keine Quelle dafür. --[[Benutzer:Tamarin|JF]] 17:08, 18. Apr. 2007 (CEST)
 
: siehe [[Der erste Elk]] => der Text sollte usprünglich Illustrationen von Remington begleiten, die ihrerseits einen Text von Roosevelt illustrierten. Die Bilder sind - wie es aussieht - im Netz, obwohl man nur mutmaßen kann, welches jetzt die Wabble-Inspiration ist. Könnte man aber mal was dazu machen. Natürlich wgen Verbots der Theoriefindung Wiki-extern. ;) --[[Benutzer:Tamarin|JF]] 13:10, 10. Mär. 2012 (CET)
 
: siehe [[Der erste Elk]] => der Text sollte usprünglich Illustrationen von Remington begleiten, die ihrerseits einen Text von Roosevelt illustrierten. Die Bilder sind - wie es aussieht - im Netz, obwohl man nur mutmaßen kann, welches jetzt die Wabble-Inspiration ist. Könnte man aber mal was dazu machen. Natürlich wgen Verbots der Theoriefindung Wiki-extern. ;) --[[Benutzer:Tamarin|JF]] 13:10, 10. Mär. 2012 (CET)
 +
:: Hab das Bild reingeworfen. War eigentlich eindeutig, denn die erste Beschreibung Old Wabbles in "Der erste Elk" bzeiht sich eindeutig auf die Zeichnung. --[[Benutzer:Tamarin|JF]] ([[Benutzer Diskussion:Tamarin|Diskussion]]) 17:34, 8. Sep. 2019 (BST)
  
 
Die ständige Redensart von Old Wabble war "Th'is clear".
 
Die ständige Redensart von Old Wabble war "Th'is clear".

Aktuelle Version vom 8. September 2019, 17:34 Uhr

Im "Karl-May-Lexikon" wird darauf hingewiesen, dass May für die Figur eine Vorbild Inspiration hatte: eine Illustration von Frederic Remington für eine Erzählung von Theodore Roosevelt. Keine Quelle dafür. --JF 17:08, 18. Apr. 2007 (CEST)

siehe Der erste Elk => der Text sollte usprünglich Illustrationen von Remington begleiten, die ihrerseits einen Text von Roosevelt illustrierten. Die Bilder sind - wie es aussieht - im Netz, obwohl man nur mutmaßen kann, welches jetzt die Wabble-Inspiration ist. Könnte man aber mal was dazu machen. Natürlich wgen Verbots der Theoriefindung Wiki-extern. ;) --JF 13:10, 10. Mär. 2012 (CET)
Hab das Bild reingeworfen. War eigentlich eindeutig, denn die erste Beschreibung Old Wabbles in "Der erste Elk" bzeiht sich eindeutig auf die Zeichnung. --JF (Diskussion) 17:34, 8. Sep. 2019 (BST)

Die ständige Redensart von Old Wabble war "Th'is clear". Dieses dann in "it's clear" umzuwandeln war dem KMV vorbehalten; keines Falls stammt dieses von Karl May!

--Helmut 15:55, 11. Sep. 2008 (CEST)