Der Schatz im Silbersee (Rathen 2007): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 17: Zeile 17:
 
* [[André Hiller]]: [[Tante Droll]]
 
* [[André Hiller]]: [[Tante Droll]]
 
* [[Peter Mohr]]: [[Jefferson Hartley]]
 
* [[Peter Mohr]]: [[Jefferson Hartley]]
* Vera Telz: [[Ellen Butler]]
+
* [[Vera Telz]]: [[Ellen Butler]]
 
* [[Herbert Graedtke]]: "[[Großer Bär]]", Häuptling der Tonkawas
 
* [[Herbert Graedtke]]: "[[Großer Bär]]", Häuptling der Tonkawas
 
* [[René Geisler]]: [[Missouri-Blenter]] und Dragoner-Lieutenant
 
* [[René Geisler]]: [[Missouri-Blenter]] und Dragoner-Lieutenant
Zeile 29: Zeile 29:
  
 
== Umbesetzungen ==
 
== Umbesetzungen ==
Am 30.Januar des Jahres wurden in der [[Villa Bärenfett]] Holger Uwe Thews als Winnetou und Erik Brünner als Old Shatterhand vorgestellt. Brünner erklärte, Old Shatterhand könne man nicht wie in den Büchern spielen, als absoluten Überhelden. Als Bergsteiger wollte er im Stück auch klettern. Dazu kam es jedoch nie: bei einem Ausritt stürzte Bünner und verletzte sich so schwer, dass er für die Saison nicht mehr zur Verfügung stand. Thews wurde nun als Old Shatterhand besetzt und als Winnetou folgte Marc Schützenhofer nach, der für den Missouri-Blenter und den Kavallerie-Leutnant vorgesehen war. Schützenhofer verletzte sich wiederum bei den Proben für ein anderes Theaterstück und musste für mehrere Vorstellungen von Peter Mohr ersetzt werden. Dessen Rolle als Quacksalber übernahm Olaf Hörbe.
+
Am 30.Januar des Jahres wurden in der [[Villa Bärenfett]] Holger Uwe Thews als Winnetou und Erik Brünner als Old Shatterhand vorgestellt. Brünner erklärte, Old Shatterhand könne man nicht wie in den Büchern spielen, als absoluten Überhelden. Als Bergsteiger wollte er im Stück auch klettern. Dazu kam es jedoch nie: bei einem Ausritt stürzte Brünner und verletzte sich so schwer, dass er für die Saison nicht mehr zur Verfügung stand. Thews wurde nun als Old Shatterhand besetzt und als Winnetou folgte Marc Schützenhofer nach, der für den Missouri-Blenter und den Kavallerie-Leutnant vorgesehen war. Schützenhofer verletzte sich wiederum bei den Proben für ein anderes Theaterstück und musste für mehrere Vorstellungen von Peter Mohr ersetzt werden. Dessen Rolle als Quacksalber übernahm Olaf Hörbe.
  
 
[[Tom Hantschel]] hätte Tante Droll spielen sollen, musste aber ebenfalls wegen einer Verletzung noch vor der Premiere gegen Rückkehrer Hiller ausgetauscht werden. Ebenso nicht zum Einsatz kam [[Julia Vincze]] als Ellen - allerdings mutterschutz- und nicht verletzungsbedingt.
 
[[Tom Hantschel]] hätte Tante Droll spielen sollen, musste aber ebenfalls wegen einer Verletzung noch vor der Premiere gegen Rückkehrer Hiller ausgetauscht werden. Ebenso nicht zum Einsatz kam [[Julia Vincze]] als Ellen - allerdings mutterschutz- und nicht verletzungsbedingt.

Aktuelle Version vom 12. Oktober 2019, 21:25 Uhr

Der Schatz im Silbersee
[[Datei:|150px]]
Daten
Bühne Felsenbühne Rathen
Spielzeit: 2007
Premiere: 23. Juni 2007
Textvorlage: Der Schatz im Silbersee
Stab
Regie: Olaf Hörbe
Buch: Olaf Hörbe
Musik: Hans-Peter Preu
Besetzung
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.


Besonderheiten

Olaf Hörbe interpretierte das Stück mit einem starken humoristischen Ton: Castlepool, Tante Droll und Hobble Frank räumte er viel Platz ein. Ersterer fungierte zugleich als Erzähler, der sich immer wieder an das Publikum wandte. Matthias Henkel ist auf Fotos als Roter Cornel namensgemäß mit roten Haaren zu sehen, lang und mit Buffalo Bill-Bart, sowie weißer Jacke, blauem Hemd und gelber Krawatte. Als "Großer Bär" kehrte Hebert Graedtke, Old Shatterhand der ersten "Silbersee"-Inszenierung von 1984, noch einmal zurück.

Umbesetzungen

Am 30.Januar des Jahres wurden in der Villa Bärenfett Holger Uwe Thews als Winnetou und Erik Brünner als Old Shatterhand vorgestellt. Brünner erklärte, Old Shatterhand könne man nicht wie in den Büchern spielen, als absoluten Überhelden. Als Bergsteiger wollte er im Stück auch klettern. Dazu kam es jedoch nie: bei einem Ausritt stürzte Brünner und verletzte sich so schwer, dass er für die Saison nicht mehr zur Verfügung stand. Thews wurde nun als Old Shatterhand besetzt und als Winnetou folgte Marc Schützenhofer nach, der für den Missouri-Blenter und den Kavallerie-Leutnant vorgesehen war. Schützenhofer verletzte sich wiederum bei den Proben für ein anderes Theaterstück und musste für mehrere Vorstellungen von Peter Mohr ersetzt werden. Dessen Rolle als Quacksalber übernahm Olaf Hörbe.

Tom Hantschel hätte Tante Droll spielen sollen, musste aber ebenfalls wegen einer Verletzung noch vor der Premiere gegen Rückkehrer Hiller ausgetauscht werden. Ebenso nicht zum Einsatz kam Julia Vincze als Ellen - allerdings mutterschutz- und nicht verletzungsbedingt.

Literatur

  • Ulrich Neumann: Karl May in Rathen seit 1984 (Teil 5): 2007-2014. In: Karl May & Co. Nr.140/2015.
Die Saison in Rathen
Vergangenes Jahr:

Winnetou I

Der Schatz im Silbersee Folgendes Jahr:

Der Schatz im Silbersee