Anschleichen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Das Waldröschen“ durch „Waldröschen“)
K
 
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
[[Kategorie:Kuriosa]]
 
[[Kategorie:Kuriosa]]
 +
[[Kategorie:Topos]]

Aktuelle Version vom 11. Oktober 2019, 14:25 Uhr

Wer dieses Anschleichen nicht selbst versucht hat, glaubt gar nicht, welch eiserne Muskeln und stählerne Nerven dazu gehören, sich mit lang gestrecktem Körper nur auf den Spitzen der Füße und Finger über die Erde hinzuschieben. Benutzte man dabei die Sohlen der Füße, die Teller der Hände oder gar das Knie, so würde wiederholtes Geräusch ganz unvermeidlich sein. [...] Die Stelle, auf welche man die Finger setzen will, wird vorher mit den Spitzen derselben sorgfältig untersucht, ob da nichts Zerbrechliches etc. vorhanden ist. Genau auf dieselbe Stelle kommen dann im Weiterschleichen die Fußspitzen zu ruhen. (K. May, "Ein Oelbrand")

Im "Waldröschen" ist das Anschleichen noch deutlich einfacher:

Natürlich geschah dies nicht in aufrechter Stellung, sondern in der Weise, wie sie in der Prairie gebräuchlich ist. Man legt sich auf den Boden nieder und schiebt sich wie eine Schlange langsam und vorsichtig weiter. Man darf dabei weder gehört noch gesehen werden, auch muß man dafür sorgen, daß die Pferde keine Witterung bekommen, weil sie sonst durch ihr ängstliches Schnauben die Nähe des Feindes verrathen. (K. May, "Waldröschen", 16. Lieferung, März 1883)