Zephyrin Biever

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Pater Biever
in Karl Mays Leseralbum, S. 727.

Pater Théodore Zephyrin Biever, auch Zepherin Biever (* 6. August 1849; † 27. Juli 1915), war der Direktor der deutschen Palästinagesellschaft in Kapernaum und der geistige Leiter des Hospizes des Deutschen Vereins vom Heiligen Land in Tabgha bei Tiberias.

Zephyrin Biever und Karl May[Bearbeiten]

Während seiner Orientreise war Karl May im Mai 1900 zusammen mit seiner Frau Emma und dem befreundeten Ehepaar Richard und Klara Plöhn bei Biever zu Gast. Pater Biever war schon zuvor May-Leser und hielt weiterhin Briefkontakt mit dem Schriftsteller.

In ihrem Reisebericht Unter dem Hakenkreuz um die Erde berichtet Klara May 1934 von der Begegnung, nennt ihn aber "Pater Bieber aus Kapernaum".

Literatur[Bearbeiten]

Informationen über Zeitgenossen Karl Mays finden Sie im Namensverzeichnis Karl May – Personen in seinem Leben von Volker Griese unter Mitwirkung von Wolfgang Sämmer.


Weblinks[Bearbeiten]

  • Eintrag in der Luetzeburgischen Wikipedia.