Winnetou (Pferd)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Springpferd namens Winnetou - Abbildung aus "Die Bühne", Heft 376 [1934], S. 33

Winnetou war der Name mehrerer (erfolgreicher) Renn- und Springpferde.

1901/1902 trat ein Hengst namens "Winnetou von Pumpernickel-Formica" u.a. beim Fürst-zu-Hohenlohe-Oehringen-Rennen an.[1]

Ein Rennpferd wurde am 30. Mai 1949 in der Zeitung "Welt am Montag" erwähnt. Es ist wohl dasselbe, das am 10. Juli 1948 das Handikap über 1000 Meter gewann.[2]

1968 wurde ein Winnetou Zweiter im Colonia Jagdrennen.[3]

In der DDR gehörte ein "Winnetou" 1973/74 zur Spitzenklasse.[4] (Sein nicht so erfolgreicher Halbbruder hieß "Halef".)[5]

1991 gewann der Hannoveraner Winnetou in La Baule den Europameistertitel und 1992 in Barcelona Mannschaftsgold im Springen.[6]

Anmerkungen

  1. Allgemeine Zeitung, 26.07.1902, S. 15
  2. M-KMG 83, S. 315
  3. http://www.galopp-sieger.de/galoppsieger/sieger?rennkz=DKnCoJR
  4. M-KMG 21, S. 34
  5. Bönisch: Ein Pferd namens Winnetou
  6. https://de.wikipedia.org/wiki/Hannoveraner_(Pferd)

Literatur