Winnetou (Pferd)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Winnetou war der Name mehrerer (erfolgreicher) Renn- und Springpferde.

1901/1902 trat ein Hengst namens "Winnetou von Pumpernickel-Formica" u.a. beim Fürst-zu-Hohenlohe-Oehringen-Rennen an.[1]

Ein Rennpferd wurde am 30. Mai 1949 in der Zeitung "Welt am Montag" erwähnt. Es ist wohl dasselbe, das am 10. Juli 1948 das Handikap über 1000 Meter gewann.[2]

1968 wurde ein Winnetou Zweiter im Colonia Jagdrennen.[3]

In der DDR gehörte ein "Winnetou" 1973/74 zur Spitzenklasse.[4] (Sein nicht so erfolgreicher Halbbruder hieß "Halef".)[5]

1991 gewann der Hannoveraner Winnetou in La Baule den Europameistertitel und 1992 in Barcelona Mannschaftsgold im Springen.[6]

Anmerkungen

  1. Allgemeine Zeitung, 26.07.1902, S. 15
  2. M-KMG 83, S. 315
  3. http://www.galopp-sieger.de/galoppsieger/sieger?rennkz=DKnCoJR
  4. M-KMG 21, S. 34
  5. Bönisch: Ein Pferd namens Winnetou
  6. https://de.wikipedia.org/wiki/Hannoveraner_(Pferd)

Literatur