Wilhelm Scherer

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilhelm Scherer (* 1873; † 1936) war ein junger katholischer Priester, der Karl May im Juli 1897 kennen lernte. Unter den Namen Bruder Silvester und Wilhelm Clericus war er auch schriftstellerisch tätig.

May traf ihn bei einer Abendunterhaltung in der Familie des Kommerzienrates Karl Pustet in Regensburg.

Er berichtete 1923 über diese Begegnung mit May ("Ein Familienabend mit Karl May").[1]

Anmerkungen

  1. Karl-May-Chronik II, S. 68 f.

Literatur