Wilhelm Eichhorn

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Schreibtischaufsatz

Wilhelm Eichhorn war ein Schreiner aus Coburg.

Er schenkte Karl May 1910, zum 68. Geburtstag, einen Schreibtischaufsatz, der sich noch heute auf dem Schreibtisch im "Empfangszimmer" im Karl-May-Museum in Radebeul befindet.

Mehr über seine Beziehung zu Karl May ist nicht bekannt.