Westindisches Meer

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Westindisches Meer
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

Waldröschen

Karibik

Das Karibische Meer zwischen Nord- und Südamerika wurde zu Karl Mays Zeiten das Westindische Meer genannt. Es ist ein Bestandteil des "Amerikanischen Mittelmeeres", zu dem auch der Golf von Mexiko gehört.

An der Petro-Bank, vor der Küste von Jamaika, wird "La Pendola", das Schiff von Henrico Landola, versenkt.

Weblinks