Walter Barnes

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walter Barnes
im Karl-May-Film
Filmkulisse.jpg

Winnetou 1. Teil
Unter Geiern
Der Ölprinz
Winnetou und das Halbblut Apanatschi

Walter Lee Barnes (* 26. Januar 1918 in Parkersburg, West Virginia; † 6. Januar 1998 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Profi-Footballspieler. Als Schauspieler war er vor allem in den Genres Western und Abenteuerfilm aktiv. Als Footballspieler wurde er meist Walt Barnes genannt. Seine Spitznamen während seiner Zeit als Schauspieler waren Piggy Barnes und Barney Barnes.

Leben und Tätigkeit

Über die frühen Jahre von Walter Barnes ist wenig bekannt. 1946/47 spielte er American Football an der Louisiana State University, von 1948 bis 1951 war er Profispieler bei den Philadelphia Eagles. Erst im Alter von fast 40 Jahren begann er 1957 seine Karriere als Schauspieler. Bis 1959 spielte er in einigen amerikanischen Spielfilmen und Fernsehserien überwiegend aus dem Genre Western mit.

Von 1960 bis 1969 lebte und arbeitete Barnes überwiegend in Europa und war vor allem in italienischen Produktionen zu sehen. Außer in zahlreichen Italowestern trat er auch in Abenteuerfilmen, vor allem Piratenfilmen, auf. Auch in einer Reihe von deutschen Filmen wirkte er mit, hier sind in erster Linie einige Karl-May-Filme zu nennen (z.B. spielte er 1964 den Bärenjäger Baumann).

1969 kehrte er in die USA zurück, wo er weiter in zahlreichen Filmen, Fernsehfilmen und -serien tätig war. Zunehmend krank und gebrechlich beendete Barnes 1989 seine Karriere vor der Kamera und zog in ein Altenheim für Schauspieler nach Woodland Hills (Kalifornien). 1991 sprach er noch eine Rolle in der amerikanischen Fassung des japanischen Zeichentrickfilms Sohryuden. Kurz vor seinem 80. Geburtstag starb Walter Barnes 1998 an den Folgen von Diabetes.

Barnes wirkte insgesamt an etwa 90 Film- und Fernsehproduktionen mit, davon wurden über 50 auch in deutscher Fassung gezeigt.

Walter Barnes war zeitweilig mit der Deutschen Britta Wendel verheiratet, die einige kleinere Auftritte in italienischen Filmen hatte. Ihre gemeinsame Tochter, bürgerlich Daniela Barnes, wurde unter dem Künstlernamen Lara Wendel als Schauspielerin und Fotomodell bekannt. Auch Sohn Michael Barnes war als Kind in Nebenrollen zu sehen. Im italienischen Film Blutrausch (Originaltitel Senza ragione) von 1973 trat Britta Barnes zusammen mit ihren beiden Kindern auf.

Filme und Fernsehserien, die auch in deutscher Fassung gezeigt wurden

  • 1957/58 - Rauchende Colts (Fernsehserie, USA)
  • 1958 - Bronco (Fernsehserie, USA)
  • 1958 - Im wilden Westen (Fernsehserie, USA)
  • 1958 - Mit dem Messer im Rücken (USA)
  • 1959 - Messer an der Kehle (USA)
  • 1959 - Rio Bravo (USA)
  • 1960 - Unter zehn Flaggen (Italien)
  • 1960 - Robin Hood und die Piraten (Italien)
  • 1961 - Rächer der Meere (Italien)
  • 1961 - Der schwarze Brigant (Italien)
  • 1961 - Karawane nach Zagora (Spanien/Frankreich)
  • 1961 - Der Raub der Sabinerinnen (Italien)
  • 1961 - Piratenkapitän Mary (Italien)
  • 1961 - Der schwarze Seeteufel (Italien)
  • 1963 - D'Artagnan und die drei Musketiere (Italien)
  • 1963 - Zorro, der Mann mit den zwei Gesichtern (Italien)
  • 1963 - Kapitän Sindbad (USA/Deutschland)
  • 1963 - Winnetou 1. Teil (Deutschland)
  • 1964 - Unter Geiern (Deutschland)
  • 1965 - Duell vor Sonnenuntergang (Deutschland)
  • 1965 - Der Ölprinz (Deutschland)
  • 1965 - Die Rache des Spartacus (Italien)
  • 1966 - Winnetou und das Halbblut Apanatschi (Deutschland)
  • 1966 - Der Gehetzte der Sierra Madre (Italien)
  • 1967 - Ein Hallelujah für Django (Italien)
  • 1967 - Tal der Hoffnung (Italien)
  • 1967 - Feuer frei auf Frankie (Spanien/Italien/Deutschland)
  • 1967 - Liebesnächte in der Taiga (Deutschland)
  • 1968 - Carrera – Das Geheimnis der blonden Katze (Spanien/Deutschland/Italien)
  • 1968 - Django – Ein Sarg voll Blut (Italien)
  • 1968 - Ich spreng' euch alle in die Luft (Deutschland)
  • 1969 - Staatsstreich (Italien)
  • 1969–71 - Bonanza (Fernsehserie, USA)
  • 1970 - High Chaparral (Fernsehserie, USA)
  • 1970 - Der reisende Henker (USA)
  • 1972 - Pigs (USA)
  • 1972/73 - Kobra, übernehmen Sie (Fernsehserie, USA)
  • 1973 - Ein Fremder ohne Namen (USA)
  • 1973 - Geier kennen kein Erbarmen (USA)
  • 1973 - Kung Fu (Fernsehserie, USA)
  • 1975 - Street Cop (USA)
  • 1975 - Die Flucht zum Hexenberg (USA)
  • 1977 - Notruf California (Fernsehserie, USA)
  • 1977 - Panik in der Sierra Nova (USA)
  • 1977 - Ein anderer Mann, eine andere Frau (Frankreich/USA)
  • 1977 - Elliot, das Schmunzelmonster (USA)
  • 1978 - Der Mann aus San Fernando (USA)
  • 1980 - Macht der Mächtigen (Fernsehfilm, USA)
  • 1980 - Ein Duke kommt selten allein (Fernsehserie, USA)
  • 1980 - Bronco Billy (USA)
  • 1982 - Die total verrückte Highway-Polizei (USA)
  • 1982 - Fackeln im Sturm (Fernsehserie, USA)

Weblinks

  • Der vollständige Eintrag in der großen Wikipedia.