Wallace

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Wallace
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Old Surehand I
Old Surehand II
Old Surehand III

Der ehemalige Gefängnisschließer Wallace befreite Tehua Bender und Ikwehtsi'pa aus dem Zuchthaus und floh mit ihnen nach Denver,[1] wo er ein Wechselgeschäft gründete und Tehuas Söhne Fred und Leo in seine Obhut nahm, während diese mit ihrem Bruder in den Westen ging. Später musste er aufgrund einer Denunziation durch Daniel Etters aus Denver fliehen und konnte nur Leo mitnehmen, dem er ein Pflegevater wurde.

In Jefferson City ließ er sich nieder, wurde Bankier und gründete das Bankhaus "Wallace und Co.", in welchem Old Shatterhand sich im zweiten Teil der Surehand-Trilogie über den Aufenthaltsort von Old Surehand informiert.

Anmerkungen

  1. Denver ist seit 1876 die Hauptstadt des US-Bundesstaates Colorado, am Fuß der Rocky Mountains

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.