Verlag Ernest Flammarion

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verlag Ernest Flammarion wurde 1876 von Ernest Flammarion gegründet und existiert dem Namen nach noch heute.

Geschichte

Ernest Flammarion (* 1846; † 1936) war der jüngere Bruder des berühmten Astronomen Camille Flammarion. Er gründete den Verlag 1876 und veröffentlichte dort u. a. Werke seines Bruders, die – da überaus populär – eine stabile Basis für einen anhaltenden kommerziellen Erfolg des Unternehmens bildeten. (Camille Flammarion veröffentlichte etwa 50 populärwissenschaftliche Werke, darunter 1879 die L'astronomie Populaire, von der 100.000 Exemplare verkauft wurden!)

Mit der Edition einer Reihe von modernen Klassikern (wie Stendhal, Balzac, Gustave Flaubert, Zola, Maupassant, Jules Renard) konnte Flammarion sein Publikum aber halten.

Bis zum Jahr 2000 existierte der Verlag als Familienunternehmen.

Karl May im Verlag Ernest Flammarion

Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

siehe auch