Verlag Eduard Trewendt

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verlag Eduard Trewendt hatte seinen Sitz in Breslau.

Eduard Trewendt

Geschichte[Bearbeiten]

Eduard Trewendt (* 19. Juni 1817 in Breslau; † 22. Juli 1868) gründete 1845 eine Verlagsbuchhandlung mit Buchdruckerei in Breslau. Von 1850 bis 1857 war Julius Granier (Firma: Trewendt & Granier) Teilhaber, der darauf das Sortiment allein übernahm.

Eduard Trewendts Witwe Auguste Trewendt († 1894) setzte das Verlagsgeschäft fort. Als Teilhaber traten ihre Söhne Ernst Trewendt (1874) und Hans Trewendt (1875) ein. Ersterer wurde 1893 alleiniger Inhaber und nahm Hermann Andree als Teilhaber auf.

Im Verlag erschienen:

  • Trewendt's Volks-Kalender (ab 1847)
  • Trewendt's Jugendbibliothek (Bd. 1-116, von 1850 bis 1896)
  • belletristische Werke von K. v. Holtei, Strachwitz, R. v. Gottschall, Theod. Mügge, Julius Hoffmann, W. Stein
  • historische Werke von Eberty, G. Adler, von Roon (Denkwürdigkeiten), Poschinger
  • landwirtschaftliche Werke von Rosenberg-Lipinsky, G. May
  • Encyklopädie der Naturwissenschaften (ab 1879)
  • Schulbücher
  • Breslauer Zeitung (von 1859 bis 1880; dann bis 1894 in "Eduard Trewendt's Zeitungsverlag")
  • Deutsche Revue (von 1882 bis 1894).

Die 1876 errichtete Buchdruckerei hatte einen Gasmotor, vier Pressen und 25 Beschäftigte.

Hier erschienen u. a. Texte von Gabriel Ferry (Der Waldläufer, Übersetzung von Julius Hoffmann), Frederic Armand Strubberg und Thomas Mayne Reid.

Die Firma Trewendt und Granier's Buch- und Kunsthandlung wurde 1872 an Bernhard Hirsch und Max Woywod verkauft. Bereits 1891 wechselte Trewendt und Granier's in den Besitz von Alfred Preuss-Neudorf über, dessen Nachkommen das Unternehmen nach dem 2. Weltkrieg nach Köln verlegen mussten, wo es bis heute unter dem Namen VUB Printmedia besteht.

Karl May bei Trewendt[Bearbeiten]

in Trewendt's Volks-Kalender:

Literatur[Bearbeiten]

  • Brockhaus' Konversationslexikon. F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894–96.

Weblinks[Bearbeiten]