Tramps

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wanderarbeiter in den USA

Tramps waren zunächst Wanderarbeiter oder Tagelöhner, der Begriff "to tramp" meinte zunächst im Englischen auch so viel wie wandern. Der Tramp suchte aber meist keine feste Anstellung, sondern nur Gelegenheitsjobs. Noch 1893 war der amerikanische Schriftsteller Jack London obdachloser Tramp - ein "Hobo".

Tramps bei Karl May

Bei Karl May bezeichnet "Tramps" meist eine Bande von Verbrechern.

"Die Vereinigten Staaten von Nordamerika sind trotz oder vielmehr infolge ihrer freisinnigen Institutionen der Herd ganz eigenartiger sozialer Landplagen, welche in einem europäischen Staate vollständig unmöglich sein würden."
Der Kenner der dortigen Zustände wird zugeben, daß diese Behauptung eines neueren Geographen ihre guten Gründe habe. Man könnte die Plagen, von denen er spricht, in chronische und akute einteilen. In ersterer Beziehung wären vor allen Dingen die händelsuchenden Loafers und Rowdies, und sodann die sogenannten Runners, welche es vorzugsweise auf die Einwanderer abgesehen haben, zu nennen. Das Runner-, Loafer- und Rowdytum ist stabil geworden und wird, wie es allen Anschein hat, noch verschiedene Jahrzehnte überdauern. Anders ist es bei der zweiten Art der Plagen, welche sich schneller entwickeln und von kürzerer Dauer sind. Dahin gehörten die rechtlosen Zustände des fernen Westens, infolge deren sich förmliche Räuber- und Mörderbanden bildeten, welche Master Lynch nur durch das energischeste Vorgehen zu vernichten vermochte. Ferner wären hier die Kukluxes zu erwähnen, welche während des Bürgerkrieges und auch noch nach demselben ihr Wesen trieben. Zur schlimmsten und gefährlichsten Landplage aber entwickelten sich die Tramps als Vertreter des rohesten und brutalsten Vagabundentums.
Als zu einer gewissen Zeit ein schwerer Druck auf Handel und Wandel lag, Tausende von Fabriken stillstanden und Zehntausende von Arbeitern beschäftigungslos wurden, begaben sich die Arbeitslosen auf die Wanderung, welche vorzugsweise in westlicher Richtung erfolgte. Die am und jenseits des Mississippi liegenden Staaten wurden von ihnen förmlich überschwemmt. Dort trat bald ein Scheideprozeß ein, indem die Ehrlichen unter ihnen Arbeit nahmen, wo sie dieselbe fanden, selbst wenn die Beschäftigung nur eine wenig lohnende und dabei anstrengende war. Sie traten meist auf Farmen an, um bei der Ernte zu helfen, und wurden deshalb gewöhnlich Harvesters, Erntearbeiter genannt.
Die arbeitsscheuen Elemente aber vereinigten sich zu Banden, welche von Raub, Mord und Brand ihr Leben fristeten. Die Mitglieder derselben sanken schnell auf die tiefste Stufe sittlicher Verkommenheit herab und wurden von Männern angeführt, welche die Zivilisation meiden mußten, weil die Faust des Strafgesetzes sich verlangend nach ihnen ausstreckte.
Diese Tramps (Vagabunden) erschienen gewöhnlich in größeren Haufen, zuweilen bis dreihundert Köpfe stark und darüber. Sie überfielen nicht bloß einzelne Farmen, sondern selbst kleinere Städte, um sie vollständig auszurauben. Sie bemächtigten sich sogar der Eisenbahnen, überwältigten die Beamten und bedienten sich der Züge, um schnell in ein andres Gebiet zu gelangen und dort dieselben Verbrechen zu wiederholen. Dieses Unwesen nahm so überhand, daß in einigen Staaten die Gouverneurs gezwungen waren, die Miliz einzuberufen, um den Strolchen förmliche Schlachten zu liefern. (aus "Der Schatz im Silbersee")

Die bekanntesten Tramps sind wohl die des Cornel Brinkley in "Der Schatz im Silbersee" und diejenigen von Cox, mit denen sich Old Wabble in "Old Surehand III" zusammentut, um Old Shatterhands und Winnetous habhaft zu werden.

Sonstiges

In der Zeitschrift "Die Gartenlaube" erschien 1878 (Nr. 48, S. 790-793) anonym (lediglich mit "L-n." unterzeichnet) ein Beitrag mit dem Titel "Die Tramps. Eine neue Landplage der Vereinigten Staaten", den u. a. Andreas Graf für die Quelle des oben zitierten Tramp-Abschnitts hält.[1] Es finden sich dort mehrere wörtliche Übereinstimmungen mit Mays Text, z. B.: Landplage, neueren Geographen, Druck, Fabrik, Arbeitslose, förmlich überschwemmt, Ernte, Harvesters, Erntearbeiter, Farm, bemächtigen sich der Eisenbahnen.

Anmerkungen

  1. Andreas Graf: Von Öl- und anderen Quellen, S. 343 ff.

Literatur

Weblinks

  • Der vollständige Artikel in der großen Wikipedia.
  • Der Tramps-Artikel in der Zeitschrift "Die Gartenlaube" in Wikisource.