Tournee Mondon

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Das Tournee-Theater theater transfer / Tournee Mondon war ein Projekt, das in den späten 1970er Jahren Karl-May-Stücke auf die Bühnen von Hallentheatern brachte.

  • 1977/78: Winnetou – der rote Gentleman

mit Klaus-Hagen Latwesen als Winnetou und Rudolf H. Herget als Old Shatterhand

mit Klaus-Hagen Latwesen als Kara Nirwan und Brigitte Nippe

Autor und Regisseur war Peter Thompson – ein Pseudonym von Klaus-Hagen Latwesen, der auch Initiator der Unternehmung war. Darsteller waren u.a. Latwesen, Herget, Heide Mondon und Christian Ahrens.

Latwesen benutzte seine Stücke später für Freilichtversionen: Winnetou 1982 und 1987 bei den Karl-May-Spielen Bad Segeberg und Der Schut 2002 und 2003 im Naturtheater Greifensteine bei Annaberg-Buchholz.