Till Demtrøder

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Till Demtrøder (* 6. Mai 1967 in Hamburg) ist ein deutscher Schauspieler, Hörbuch-, Synchron- und Werbesprecher, Moderator und Autor. Zudem gründete er als Benefiz-Veranstalter die Firma Mediart Entertainment.

Leben

Zwanzig Jahre lang und in über 250 Folgen spielte er den Polizeihauptmeister Henning Schulz in der ARD-Serie "Großstadtrevier". Von 2001 bis 2008 spielte Till Demtrøder den Landwirt Uwe Marten in der ZDF-Serie „Hallo Robbie“ und von 2011 bis 2014 übernahm er die Rolle des Försters Thomas Wolf in der ARD-Serie „Verbotene Liebe“. Ein weiteres Langzeitengagement hatte er als Wanja Teschner in der ZDF-Serie „Der Landarzt“ von 1991 bis 2012.

Till Demtrøder und Karl May

Bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg spielte er als Gaststar in der Saison 2016 im Stück " Der Schatz im Silbersee" die Hauptrolle des Old Shatterhand.

Arbeit mit anderen Karl-May-Akteuren

Demtrøders letzter "Landarzt" war sein Bad Segeberger Old Shatterhand-Vorgänger Wayne Carpendale. Sein "Großstadtrevier"-Kollege Arthur Brauss übernahm im Bad Segeberger Der Schatz im Silbersee von 2001 die Rolle des Schurken Brinkley. Gespielt hat er u.a. unter F. J. Gottlieb ("Der Landarzt") und Harald Philipp ("Kreisbrandmeister Felix Martin", 1980).

Weblinks