Terence Hill

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Terence Hill
im Karl-May-Film
Filmkulisse.jpg

Winnetou II
Unter Geiern
Der Ölprinz
Old Surehand 1. Teil

Terence Hill (* 29. März 1939 in Venedig; eigentlich Mario Girotti) ist ein italienischer Schauspieler und Regisseur.

Leben

Kindheit und Filmdebut

Terence Hills Mutter ist Deutsche, er selbst verlebte einen Teil seiner Vorschulzeit in Lommatzsch bei Dresden. Nach Kriegsende zog die Familie endgültig in die Heimat des Vaters, eines Chemikers, nach Italien. Nach der Deutschen Wiedervereinigung besuchte er erstmals nach 50 Jahren, am 12. März 1995, wieder die Stätten seiner Kindheit in Lommatzsch.

Zu seinen Hobbys zählte u. a. das Schwimmen. Terence gewann mit seiner Mannschaft "Lazio", zu der auch sein späterer Schauspielpartner Bud Spencer zählte, eine Bronzemedaille bei den italienischen Jugendmeisterschaften. Später gewann er auch noch eine Silbermedaille im Rudern mit seinem Verein "Tevere Roma".

Terence Hill wurde im Alter von zwölf Jahren beim Schwimmen vom Regisseur Dino Risi entdeckt, der ihn in Vacanze col gangster (Holiday for Gangsters, 1951) einsetzte. Hill drehte weiter in kleineren Filmen, um sich sein Studium und sein Motorrad-Hobby leisten zu können. Nach drei Jahren eines Studiums der Literatur an der Universität in Rom entschloss sich Hill, sich ganz auf das Schauspielern zu verlegen.

Schauspielkarriere

Nach verschiedenen Monumentalfilmen, unter anderem in Luchino Viscontis epischem Meisterwerk Der Leopard (an der Seite von Claudia Cardinale und Burt Lancaster), wurde der blauäugige Hill dann 1964, noch als Mario Girotti, für die deutschen Karl-May-Filme verpflichtet. Nachdem er dann 1966 auch in dem urdeutschen Sujet Die Nibelungen mitspielen durfte, fand ab 1967 ein Genrewechsel zum Italo-Western statt, die er zur Hälfte zusammen mit Bud Spencer drehte. Diese Filme, die meist durch "schlagkräftige" Szenen und Sprüche untermalt waren, machten ihn international bekannt.

Terence Hill und Karl May

Terence Hill vor der Villa Bärenfett

In Winnetou II durfte er als Lt. Robert Merril Winnetous Liebe Ribanna heiraten. In Unter Geiern stellte er Baker jr. dar, in Der Ölprinz spielte er den Falschspieler Richard Forsythe und in Old Surehand 1. Teil verkörperte er den Anwalt Toby.

Im März 1995 besuchte Hill auch die Villa Shatterhand und die Villa Bärenfett, wo er einen großen Besucheransturm auslöste.

Literatur

Weblinks