Tarik

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Tarik
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Deutsche Herzen - Deutsche Helden

Tarik ist ein Beduine vom Stamm der Beni Sallah und der Bruder von Hilal. Zusammen mit seinem Bruder trägt er den Kriegsnamen Ibn es sa'ika (arabisch: Sohn des Blitzes), weil er sehr gut schießt.

Er war nur mit Hose und Jacke bekleidet. Ein dünnes, weißes Tuch wand sich als Schutz vor der Sonnengluth um seinen Kopf. In dem kameelhärenen Stricke, welcher ihm als Gürtel diente, steckte ein langes, zweischneidiges Messer, die einzige Waffe, welche er außer der langen Flinte trug.

Tarik ist Anführer der Leibwache Badijas, der Königin der Wüste, die er liebt und nach einem Scheinduell mit Oskar Steinbach, der zuvor für Tarik Falehd besiegt hatte, zur Frau gewinnt, wodurch er zum Scheik des Stammes wird.

Als Scheik besiegt er mit Hilfe Steinbachs den feindlichen Stamm der Beni Suef.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.