Sar Abduk

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Sar Abduk
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Der Krumir

Sar Abduk Ben Jamar es Sikkit ist der Sohn von Jamar es Sikkit Ben Mulei Halefis Bukadani, dem Scheik der Beni Hamema-Beduinen. Als die Verfolger des räuberischen Krumirs Saadis el Chabir zum Duar der Beni Hamema kommen, will er ihnen anfangs auf keinen Fall helfen.

"Er ist unser Führer gewesen auf vielen unserer Wanderungen; er hat heut wieder Salz mit uns gegessen und Wasser mit uns getrunken; wir werden ihn keinem Menschen ausliefern!"
"So wirst du die Verantwortung aller Folgen übernehmen müssen!"
"Ich übernehme sie. Ihr seid unsere Feinde; [...]"[1]

Sein Vater zwingt ihn jedoch, den Verfolgern zu helfen und er reitet mit ihnen. Während der Jagd ändert er seine Einstellung zu Saadis el Chabir und hilft schließlich bereitwillig beim Versuch, den Krumir zu fangen.

Anmerkungen

  1. Karl May: Der Krumir. In: Belletristische Correspondenz, Nrn. 1-13/1882, Verlag von Velhagen & Klasing, Bielefeld/Leipzig 1882, S. 96.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.