Salzburg

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Die Stadt Salzburg liegt an der Salzach mitten im Salzburger Becken.

Salzburg war zuerst eine wenig bedeutende oberösterreichische Kreisstadt, in die sich neben einigen Kurgästen nur wenige Maler und Literaten verirrten. Diese aber waren von der Schönheit der Stadt verzaubert und ihre Berichte machten Salzburg immer mehr zum Ziel von Touristen. 1860 begann der Abriss der Stadtbefestigungen. Im gleichen Jahr bejubelten die Salzburger die Eröffnung der Bahnlinien Wien–Salzburg und Salzburg–München. Dies sorgte für ein starkes Wachstum der Stadt und ließ Handel und Gewerbe aufblühen.

Karl May und Salzburg

Im Oktober 1902 hielten sich Karl und Emma May mit der gemeinsamen Freundin Klara Plöhn in Salzburg auf (Rundreise 1902).

Zwei Jahre später fuhren Karl und seine zweite Frau Klara May auf einer weiteren Rundreise von Leoben über Salzburg (Aufenthalt vom 19. bis 23. Oktober im Hotel Krone) nach Donauwörth.

Weblinks