Rudyard Kipling

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph Rudyard Kipling (* 30. Dezember 1865 in Bombay [heute: Mumbai]; † 18. Januar 1936 in London) war ein britischer Schriftsteller und Dichter, der 1907 den Literaturnobelpreis erhielt.

Sein bekanntestes Werk ist Das Dschungelbuch. Die deutsche Erstausgabe erschien 1898 als Band VI der Reihe Die Welt der Fahrten und Abenteuer zunächst unter dem Titel Im Dschungel im Verlag Friedrich Ernst Fehsenfeld.

Kipling wurde außerdem bekannt als umstrittener Freund des britischen Kolonialismus. Dabei prägte er in einem Gedicht den Begriff des The White Man's Burden (etwa: die Last oder Pflicht des weißen Mannes).

Weblinks