Rudi Brettschneider

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rudi Brettschneider war vermutlich ein Leser in Wien (Dürergasse 22I), der mit Karl May in Kontakt getreten war.

Rudi Brettschneider und Karl May[Bearbeiten]

Am 30. März 1902 sandte Karl May eine Postkarte an Brettschneider, die außer der Adresse nur die Aufschrift trug:

Grüß Gott!
Karl May.[1]

Weitere Kontakte sind nicht bekannt.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Autographika Heft 3/1996, S. 16.

Literatur[Bearbeiten]

Informationen über Zeitgenossen Karl Mays finden Sie im Namensverzeichnis Karl May – Personen in seinem Leben von Volker Griese unter Mitwirkung von Wolfgang Sämmer.