Rocky Mountains

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rocky Mountains (deutsch "Felsengebirge"), umgangssprachlich auch Rockies genannt, sind ein ausgedehntes Faltengebirge im westlichen Nordamerika, in dem sich auch einige Vulkane befinden. Die felsigen Berge erstrecken sich über 4.800 km von Mexiko, durch die kontinentalen Vereinigten Staaten bis nach Kanada und Alaska. Der höchste Berg ist der Mount Elbert in Colorado mit 4.399 m über dem Meeresspiegel. Mount Robson (3.954 m) ist die höchste Spitze der kanadischen Rockies. Sie beheimaten bekannte Nationalparks, wie z.B. den Yellowstone Nationalpark.

Zur Besiedlung des amerikanischen Westens im 19. Jahrhundert waren die über die Rocky Mountains führenden Pässe bedeutsam. Drei derartige Pässe liegen in Wyoming. Am 24. Juli 1832 leitete Benjamin Bonneville den ersten Wagenzug über den Nord Pass. Über den South Pass führte ab 1841 der Oregon Trail, und ab 1868 verwendete die Union Pacific Railroad für ihre Eisenbahn-Linie den Bridger Pass.

Geologie

Rocky Mountains
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

Deutsche Herzen - Deutsche Helden
Der Sohn des Bärenjägers
Der Schatz im Silbersee
Winnetou I
Winnetou II
Winnetou III
Old Surehand II
Old Surehand III
"Weihnacht!"
Im "wilden Westen" Nordamerika's
nur erwähnt in:
Old Firehand
Ein Dichter/Der Pfahlmann
Der Waldläufer
Der Ölprinz
Der schwarze Mustang
Old Surehand I
Ein Blizzard
Unter der Windhose
Christ ist erstanden!
Ardistan und Dschinnistan II

Wasserscheide in den Rockies

Die Rocky Mountains entstanden vor etwa 70 bis 30 Millionen Jahren. Nachdem sie etwa so hoch waren, wie der Himalaya heute ist, begannen sich Teile der Nordwestamerikanischen Platte zu strecken und große Teile im Südwesten der Gebirgshochebene brachen in Gebirgsketten und Täler auf. Dieses Gebiet wird heute die Basin and Range Province genannt.

Das Klima der Rockies ist für das Bergland typisch. Mit 28° Celsius ist der Juli der heißeste Monat, der Januar mit Minus 14° Celsius der kälteste. Der Sommer in den Rockies ist warm und trocken, der Winter dagegen sehr kalt und nass.

Die Flüsse, die in den Rocky Mountains entspringen, münden schließlich in drei der fünf Ozeane der Welt: den Atlantischen Ozean, den Pazifischen Ozean und das Nordpolarmeer.

bei Karl May

Longs Peak in Colorado

Nachfolgende Flüsse finden sich auch im Werk Karl Mays:
Arkansas, Colorado, Columbia, Missouri, Peace River, Platte, Rio Grande, Snake und Yellowstone.

Die Handlungsorte der Werke sind in den folgenden Hauptkapiteln zu finden:
Arkansas, Colorado, Kalifornien, Missouri, New Mexico, Utah, Yellowstone Nationalpark und Kanada.

Weblinks

  • Der vollständige Eintrag in der großen Wikipedia.