Rimatta

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Rimatta
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Die Juweleninsel

Rimatta ist ein berühmter Apachenhäuptling.

Er ist unauffällig gekleidet und trägt keinen Federschmuck, hat große, dunkle Augen.

Rimatta ist ein Freund der Weißen und kämpft mit Bill Holmers, Fred und dem Bowie-Pater gegen die Comanchen. Er hat das Hauptverdienst am siegreichen Kampf.

Rimatta überlistet den Comanchenhäuptling Falke, indem er die Friedenspfeife der Comanchen an sich reißt und mit den Gefährten daraus raucht, so dass sie freigelassen werden müssen. Er weiß um die Verkleidung des Bowie-Paters, da er ihn einmal beim Baden beobachtet hat.

Sonstiges

In der Ausgabe der Gesammelten Werke (Band 46) des Karl-May-Verlags wurde Rimatta in Intschu-tschuna umbenannt.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.