Pastor

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Pastor
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Das Geldmännle

Der Pastor oder Pfarrer versteht sich auf gelehrte Worte.

Er lässt den Selbstmörder Neubert in allen Ehren begraben und verteidigt diesen Beschluss auch gegen den einflussreichen Frommhold Uhlig.

Zusammen mit Hermann Bernstein hat der Pastor die Weberausstellung im Dorf durchgesetzt. Zur Ausstellungseröffnung hält er eine schöne, sehr wohldurchdachte Predigt über das Bibelwort: 'Wirket, so lange es Tag ist, denn es kommt die Nacht, da niemand wirken kann!'[1]

Der Prolog der Erzählung über die Entstehung des "Bergle" wird ihm zugeschrieben.

Anmerkungen

  1. Karl May: Das Geldmännle. In: Karl Mays Werke, S. 69184 (vgl. KMW-V.8-372 G, S. 637).

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.