Almy Wilkins

Aus Karl-May-Wiki
(Weitergeleitet von Paloma-Nakana)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Almy Wilkins
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Deutsche Herzen - Deutsche Helden

Almy Wilkins ist die Tochter des reichen Pflanzers Wilkins von Wilkinsfield. Als Kind wurde sie ihrem Cousin Arthur Wilkins anverlobt, wovon sie aber nichts weiß.

im Roman

Almy in glücklichen Tagen

Sie ist ein junges Mädchen mit herrlichen Armen, kleinen Füßchen und langem schwarzen, glänzenden Haar:

Das Gesichtchen war wohl scharf angelegt aber höchst fein gezeichnet und in Folge seiner weichen Plastik [...] von einer Schönheit, wie man sie selbst in jenem gesegneten Süden nur selten einmal zu sehen bekommt. [1]

Almy schlägt einen Heiratsantrag ihres Nachbarn Leflor aus, weil sie Martin Adler, den Oberaufseher der Pflanzung ihres Vaters, liebt. Sie erfährt erst bei dieser Gelegenheit, dass ihr (inzwischen jedoch verschollener) Cousin Arthur Wilkins ihr Verlobter ist. Martin Adler macht sich ihr zuliebe auf die Suche nach dem Verschollenen und schenkt ihr als Andenken eine Photographie von sich.

Mit ihrem Vater flieht sie in den Westen, als Leflor die Pflanzung in seinen Besitz bringt und ihrem Vater eine Haftstrafe droht.

Am Silbersee lebt sie – unerkannt – als Paloma-nakana (die Taube des Urwalds[2]) unter dem besonderen Schutze der Apachen.

Sie fällt mit ihrem Vater, Magda Hauser und Karl von Zimmermann in die Hände Robin Walkers, eines Komplizen Leflors, und wird ins Tal des Todes verschleppt, wo sie von Oskar Steinbach befreit wird.

Mit ihrem Vater kommt sie später aus Paris nach Bad Wiesenstein, wo sie von Martin von Adlerhorst als Geliebte begrüßt wird.

im Film

Daliah Lavi als Paloma

Im Film Old Shatterhand gibt es eine Paloma Nakama (sic!), deren Name als Taube des schäumenden Wassers übersetzt wird. Sie ist dort eine Halbindianerin, die in einer Missionsstation am Blauen Wasser lebt. Ihr Vater ist ein Pionier namens Wilkins. Darstellerin war Daliah Lavi.

bei Festspielen

1995 spielte Sandra Elhanafi als Paloma Nakama (sic!) mit Old Firehand in Gföhl in dem Stück Winnetou und Old Firehand – Die Tränen der Paloma Nakama.

im Hörspiel

In der Produktion Im Tal des Todes von Junior Muvico wird die Rolle von Michaela Domes gesprochen.

siehe auch

Anmerkungen

  1. Karl May: Deutsche Herzen, deutsche Helden. In: Karl Mays Werke, S. 26117 (vgl. KMW-II.21, S. 1159).
  2. So Mays "offizielle" Übersetzung. Eine andere Schreibweise desselben Namens ist Paloma Nakana. Almy wird allerdings auch schon mal nur Nakana gerufen – was dann wohl Urwald heißen würde ...

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.