P

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wörterbuch
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


  • Paddy: Spitzname für die Iren, abgeleitet vom Namen des irischen Nationalheiligen St. Patrick
  • Padischah (neupersisch پادشاه pādešāh, osmanisch ‏پادشاه‎ oder پادشه‎ ‏padişah, "Herrscher", wörtlich "der Allergrößte Herr", "der Großherr"): persischer Schah-in-Schah, Großherr, osmanischer Sultan (seit dem 15./16. Jh.)
  • Pampa, Pampas: Grassteppe im südöstlichen Südamerika, am Rio de la Plata
  • Para: kleine Münze von geringem Wert im Osmanischen Reich, 40 Para entsprechen einem Piaster (s. u.)
  • Parceria: in Brasilien übliche Form der Halbpacht (Bewirtschaftung eines Landgutes durch zwei gleichberechtigte Teilhaber)
  • Partikulier: in der Binnenschifffahrt ein selbstständiger Schiffseigentümer, der selbst fährt; ansonsten ein Mann, der ohne Anstellung und Gewerbe von seinem Vermögen lebt
  • Pascha (türkisch Paşa, von baş ağa ("Oberhaupt der Agas"): Titel der hohen Beamten und Offiziere im Osmanischen Reich; die Grade dieser Würde wurden durch die Anzahl der "Rossschweife" gekennzeichnet
  • Pascher: Schmuggler
  • Pedlar (engl.): Händler, Hausierer
  • Pemmikan: konserviertes Rindfleisch
  • Peon (span.): Tagelöhner, Knecht
  • peremtorisch (lat.): unwiderruflich, ein- für allemal
  • Peso (span.): Währung vieler südamerikanischer Länder
  • Petschaft (n., fälschlich auch f.): Stempel aus einem harten Material, der geeignet ist, ein Siegel in eine Siegelmasse (Siegellack usw.) einzudrücken; siehe Karl Mays Petschaft
  • Phalanx (griech.): geschlossene lineare Kampfformation der Infanterie mit mehreren Gliedern
  • Phantasia: mexikanisches Kampfspiel
  • Piaster piastra (span.): Silberplatte; Währungseinheit im Osmanischen Reich, Wert 1861: ca. 2 Silbergroschen (vgl. Pierer's Universal-Lexikon, Band 13, Altenburg 1861, S. 114 f.), Wert 1890: 18 Pfennig (vgl. Münzen)
  • Pimo: Schimpfwort für Apachen
  • Pointe (lat., franz.): geistreicher überraschender Schlusseffekt als Stilfigur in einem rhetorischen Ablauf
  • Polytechnikum (kurz für polytechnische Hochschule oder polytechnische Bildungsanstalt): im 19. Jahrhundert für Ingenieurschulen
  • Poncho: aus einem viereckigen Stück Tuch bestehender Mantel der Gauchos (Überwurf)
  • Portefeuillearbeiter (franz.): Feintäschner
  • Post-oak-flats (engl.): Eichenpfahlflächen (Llano estakado)
  • poussiren (franz.): treiben, forttreiben, befördern, durchsetzen
  • Pseudologia phantastica: Drang zum krankhaften Lügen und Übertreiben
  • Pulsatilla (botan.): Kuhschelle; wenig verwendete Gift- und Heilpflanze
  • Punks: Präriefeuerzeug