Oskar Flögl

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oskar Ferdinand Flögl (* 1861; † 1. Mai 1938 in Prag) war ein Brünner Postoffizial.

Er veranlasste September 1898 eine unautorisierte tschechische Übersetzung von Karl Mays Roman Durch die Wüste unter dem Titel Pouští. Durchs wilde Kurdistan folgte später. Gedruckt wurde im Verlag der Päpstlichen Druckerei der Benediktiner des Klosters Groß-Raigern.

Im Dezember 1898 besucht Flögl May in Radebeul (nachdem dieser zwei Einschreibebriefe ignoriert hat). Er stellt sich als Redakteur des Brünner "Postanzeigers" vor und erbittet rückwirkend eine Autorisation für seine "Durch die Wüste"-Übersetzung. Da May die alleinigen Rechte an Josef Vilímek gegeben hat, kann er den Wunsch nicht erfüllen. Er verspricht aber, gegen die Ausgabe nicht rechtlich vorzugehen.

Später übersetzte Flögl für Vilímek die Winnetou-Trilogie. Seine eigene Ausgabe wird nicht fortgesetzt.

Literatur

  • Karl-May-Chronik II