Norbert Schultze jr.

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Norbert Schultze jr. (* 1942) ist der bislang zweithäufigste Regisseur der Karl-May-Festspiele Bad Segeberg.

Sein Vater war der Komponist Norbert Schultze. Schultze jr. machte in England eine filmtechnische Ausbildung und arbeitete auf verschiedenen Positionen bei Filmproduktionen und beim Fernsehen. Laut Bad Segeberger Programmheft war er beim Film Winnetou 2.Teil 2. Regieassisstent, "ein besserer Kaffeeholer".

Später wurde er selbst Regisseur und inszenierte neben Theater v.a. für Fernsehserien, u.a Folgen von "GZSZ", "Rote Rosen", "Alphateam – Lebensretter im OP" und "Sesamstraße", in der er auch als "Norbert, der Regisseur" aus dem Off auftrat. 1996 war er neben der Regie der letzte Intendant in Bad Segeberg, ehe dieser Posten abgeschafft wurde. Am Deutschen Theater in Kapstadt übernahm er Regiearbeiten und wurde zum Intendanten gewählt.

Übersicht der Bad Segeberger Regie-Arbeiten

Jahr Stück Besucher
1996 Winnetou und der Scout 221.356
1997 Winnetou und Old Firehand 227.562
2000 Der Ölprinz 240.810
2001 Der Schatz im Silbersee 284.599
2002 Im Tal des Todes 261.760
2003 Old Surehand 289.897
2004 Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers 264.021
2005 Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg 256.732
2006 Winnetou III 282.005
2007 Winnetou I 245.110
2011 Der Ölprinz 303.386
2012 Winnetou II 290.875
2013 Winnetou I - Blutsbrüder 322.424
2014 Unter Geiern - Der Geist des Llano Estacado 329.393
2015 Im Tal des Todes 346.677
2016 Der Schatz im Silbersee 366.369
2017 Old Surehand

Weblinks