Nürnberg

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nürnberg ist heute eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern und mit über 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns und vierzehntgrößte der Bundesrepublik Deutschland. Zusammen mit den direkt benachbarten Städten Fürth, Erlangen und Schwabach bildet sie das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Frankens. Nürnberg ist heute außerdem das Zentrum der Metropolregion Nürnberg, zu der die direkt benachbarten Städte Fürth, Erlangen, Schwabach und die anderen Städte in der Nähe (Ansbach, Bayreuth, Bamberg, Forchheim u.a.) gehören und das 3,5 Millionen Einwohner umfasst.

bei Karl May

Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Nürnberg
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

Der beiden Quitzows letzte Fahrten (nur erwähnt)

im Werk

In Karl Mays Roman Der beiden Quitzows letzte Fahrten wird Friedrich von Zollern, ein gebürtiger Nürnberger, als Burggraf von Nürnberg beschrieben und von seinen Gegnern das kleine Burggräflein von Nürnberg genannt.

Der im Roman erwähnte Kaiser Sigismund ist ebenfalls in Nürnberg geboren.

im Leben

Im Herbst 1895 schreibt Karl May von Nürnberg aus an Heinrich Keiter.

Am 25. Oktober 1904 hält sich May mit seiner Frau Klara wiederum in Nürnberg auf, und zwar im Hotel Kaiserhof, Königstraße 39. Die Stadt ist eine Station auf der Rundreise 1904. Laut einer Tagebucheintragung Klara Mays weilen beide inkognito in Nürnberg.

Weblinks

  • Der vollständige Eintrag in der großen Wikipedia.