Mescalero-Verlag

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mescalero-Verlag bzw. zeitweise "Mescalero-Verlag Nscho Tschi" hat z.B. Karl-May-Fanfiction-Romane wie "Skorpione in Menschengestalt" veröffentlicht oder (in Zusammenarbeit mit dem Karl-May-Verlag) das "musikalische Hörbuch" "Halef im Taubenschlag" herausgeben. Der Inhaber ist Jörg Wörner.

Zu Beginn (1990) hatte der Verlag seinen Sitz in Köln. Dann gingen die Verleger für ein paar Jahre nach Österreich (1991 bis ca. 1994/1995). Spätestens 1996 kehrten sie samt Verlag wieder nach Deutschland zurück - zunächst laut KMG-Publikationen in Herrenberg (1996 nachweisbar), später (spätestens ab ca. 2001) in Mündersbach im Westerwald.

Mit dem gleichnamigen Verein hat er gemeinsam, dass der Besitzer des Verlags die Vorgänger-Publikation der Zeitschrift KARL MAY & Co., die der Verein seit 1994 herausgibt, 1984 gegründet hat und nach Wörners Ausscheiden als Redakteur und Herausgeber die Zusammenarbeit mit dem "Karl-May-Rundbrief" 1990 nochmals intensiviert wurde. So erschien Heft 38 von Oktober 1990 - die erste gedruckte Ausgabe - als "Sonderausgabe zur Frankfurter Buchmesse" im "Mescalero-Verlag Nscho Tschi, Köln" (ISBN 3-926978-61-9). Die beiden Institutionen stehen heute nicht mehr miteinander in Verbindung.

Der Verlag ist nicht zu verwechseln mit dem 2008 in Berlin gegründeten Mescalero Cartoon Verlag.