Meinhart Maur

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Meinhart Maur
im Karl-May-Film
Filmkulisse.jpg

Auf den Trümmern des Paradieses
Die Todeskarawane
Die Teufelsanbeter

Meinhart Maur als Halef (l.)

Meinhart Maur, auch Meinhard Maur (* 18. August 1891 in Hajdúnanás; † 1964 in London), war ein deutscher Schauspieler.

Er war am Deutschen Theater engagiert und spielte eine Reihe interessanter Charakterrollen bei der Union, Eiko, Greenbaum und Amboß.

In den drei verschollen Stummfilmen der USTAD-Filmgesellschaft spielte er die Rolle des Hadschi Halef Omar.

Maur emigrierte nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten und spielte ab 1936 in britischen Produktionen.

Filme

  • Das Teehaus zu den zehn Lotosblumen (1919)
  • Der Kampf um die Ehe. 2. Feindliche Gatten (1919)
  • Der heulende Wolf (1919)
  • Der letzte Zeuge (1919)
  • Die Dame im Pelz (1919)
  • Die Nackten. Ein sozialpolitischer Film (1919)
  • Die Spinnen (2 Teile) (1919/1920)
  • Die Spinnen. 1. Teil: Der goldene See (1919)
  • Die Toten kehren wieder. Enoch Arden (1919)
  • Die Tragödie der Manja Orsan (1919)
  • Die beiden Gatten der Frau Ruth (1919)
  • Dämmernde Nächte (1919)
  • Harakiri (1919)
  • Kinder der Liebe, 2. Teil (1919)
  • Moderne Töchter (1919)
  • Die Spinnen. 2. Teil: Das Brillantenschiff (1919/1920)
  • Die silberne Fessel (1919/1920)
  • Schneider Wibbel (1919/1920)
  • Auf den Trümmern des Paradieses (1920)
  • Das Fest der schwarzen Tulpe (1920)
  • Die Teufelsanbeter (1920)
  • Die Todeskarawane (1920)
  • Niemand weiß es (1920)
  • Sybill Morgan (1920)
  • Va banque. Der Mut zum Glück (1920)
  • Zügelloses Blut. 1. Luxusfieber (1920)
  • Zügelloses Blut. 2. Die Diamantenfalle (1920)
  • Elixiere des Teufels (1922) (auch Drehbuch)
  • Die Stimme des Herzens (1924)
  • Regine. Die Tragödie einer Frau (1927)
  • Die Koffer des Herrn O. F. (1931) (Tonfilm)
  • Rembrandt (1936)

Weblinks