Marokko

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte von Marokko

Marokko (arabisch ‏المغرب‎ al-maghrib), genauer Königreich Marokko (arabisch ‏المملكة المغربية‎ al-Mamlaka al-Maghribīya), liegt im Nordwesten Afrikas und ist durch die Straße von Gibraltar vom europäischen Kontinent getrennt.

Allgemeines

Wappen des Königreiches

Als westlichstes der Maghrebländer grenzt es im Norden an das Mittelmeer, im Westen an den Atlantischen Ozean und im Osten an Algerien. Marokkos Südgrenze ist heute wegen des Westsaharakonfliktes international umstritten. Im Vergleich mit anderen afrikanischen Staaten ist Marokko flächenmäßig kein großes Land, in seiner Oberflächenform zeigt es jedoch ein überaus wechselvolles Bild. Im Wesentlichen lassen sich folgende natürliche Einheiten unterscheiden: die Küstenregionen im Norden und Westen; die atlantische Region mit der Marokkanischen Meseta; die montane Region mit dem Hohen und Mittleren Atlas und dem Rifgebirge; schließlich die transmontane Region mit den Plateaus im nordöstlichen Grenzgebiet, dem Antiatlas und den Beckenlandschaften im Randbereich der Sahara.

Während sich das Land in der eigenen offiziellen Staatsbezeichnung "al-Mamlaka al-Maghribīya" als "Maghrebinisches Königreich" bezeichnet, hat sich international die europäische Ableitung des Namens der ehemaligen Hauptstadt Marrakesch für das gesamte Königreich Marokko durchgesetzt.

bei Karl May

Marokko
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

Maghreb-el-aksa

Karl Mays Illustrationstext Maghreb-el-aksa wurde im Oktober 1887 angefertigt und im November in der Zeitschrift Vom Fels zum Meer erstmals veröffentlicht. Es handelte sich um eine Auftragsarbeit für Joseph Kürschner, dieser Text war die letzte Arbeit Mays für die genannte Zeitschrift.

Weblinks

  • Der vollständige Eintrag in der großen Wikipedia.