Markus Lürick

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Markus Lürick (* 1969 in Bonn) ist ein deutscher Schauspieler, Moderator, Komiker und Sänger.

1994 nahm er Schauspielunterricht bei Karl-Heinz Walther in Aachen und Benjamin Armbruster, dem Winnetou-Darsteller von Elspe, in Bielefeld. Er bekam zusätzlich noch eine Reit- und Stuntman-Ausbildung bei Gilles Gattoni.

Er spielte in den Jahren 1995 bis 1999 den Old Shatterhand auf der Freilichtbühne in Elspe und zuvor 1994 in der Showhalle. Seit 2009 ist er wieder dabei, zunächst als Bandit und seit 2011 auch in komischen Rollen. Außerdem ist er als Darsteller und Autor beim Rahmenprogramm zu den Karl-May-Festspielen (Straßenunterhaltung Elspe Festival Street Party, Actionshow in der Showhalle) und Winterproduktionen in der Showhalle tätig geworden.

Auf anderen Bühnen ist er u.a. schon mit dem "Springmaus Improvisationstheater" und im Fernsehen bei "Verbotene Liebe", "Alles was zählt", "Frei Schnauze" und "Mirco Mania" zu sehen gewesen.

Markus Lürick und Karl May

Bühne

Markus Lürick gab bei den Karl-May-Spielen in Elspe in der Spielzeit 1994 seinen Einstand und wirkte seither in folgenden Rollen mit:

Hörspiel

Im Hörspiel Winnetous letzter Zweikampf (2012) sprach er den Old Shatterhand.

Weblinks