Limbach-Oberfrohna

Aus Karl-May-Wiki
(Weitergeleitet von Limbach)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Limbach-Oberfrohna ist eine Stadt im Landkreis Zwickau im Südwesten des Freistaates Sachsen mit rund 25.000 Einwohnern (2010).

Allgemeines

Die Große Kreisstadt Limbach-Oberfrohna wurde am 1. Juli 1950 durch Zusammenschluss der Städte Limbach und Oberfrohna gebildet. Limbach erhielt 1883 das Stadtrecht, Oberfrohna 1935.

Limbach-Oberfrohna liegt zwischen Chemnitz im Südosten, Penig im Norden, Waldenburg und Callenberg im Nordwesten/Westen sowie Hohenstein-Ernstthal im Süden. Mit der Nachbargemeinde Niederfrohna (nördlich Richtung Penig) besteht eine Verwaltungsgemeinschaft.

Neben der Kernstadt – bestehend aus Limbach, Oberfrohna und Rußdorf – sind vier weitere Stadtteile – Bräunsdorf, Kändler, Pleißa sowie Wolkenburg-Kaufungen – der Stadt zugeordnet.

Limbach-Oberfrohna besitzt eine lange industrielle Tradition; bekannt ist die Stadt vor allem für ihre ehemalige Textilindustrie (Malimo).

Karl May und Limbach-Oberfrohna

In Limbach befand sich die Gaststätte Wünschmann, in der Karl May am 31. Mai 1869 fünf Billardkugeln im Wert von 20 Talern stahl.

Heute steht dort das Hotel "Lay-Haus" (Neubau).

Weblinks