Kita Homascha

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Kita Homascha
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Der schwarze Mustang

Kita Homascha ("Zwei Federn") ist ein Comanche mittleren Alters, kräftig gebaut und intelligent. Er trägt ein blaues Kalikohemd und lederne Leggins und hat langes, offenes Haar. Er hat einen großen Medizinbeutel um den Hals hängen.

Kita Homascha gilt als listigster Krieger Tokvi-Kavas und wird deshalb als Bote zu Ik Senanda gesandt, der einen Überfall auf das Eisenbahnerlager Firwood-Camp vorbereitet.

Er gibt sich im Camp als Upsaroka Iuwaruwa oder Juwaruwa (indianisch: Elk) aus und behauptet, den Häuptling Starker Büffel zu kennen. Old Shatterhand und Winnetou durchschauen seine List, lassen ihn aber ziehen.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.