Kategorie Diskussion:Handlungsorte

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zibar

In den Reisen Kara ben Nemsis klaffen oft über weite Strecken große Lücken, in denen räumlich – zeitlich passend spätere Erzählungen spielen. So zum Beispiel "Christi Blut und Gerechtigkeit" (Marienkalender-Geschichten, Zeitschrift "Vom Fels zum Meer") bei den Zibarkurden in einer der Lücken zwischen Amadje und Bagdad im ‚Wilden Kurdistan‘.

Mir scheint dies bei der (heute!) Stadt „Az Zibar“ im Nordiraq/Nordwestiraq zu spielen.

Hat von Euch jemand irgendwelche Infos, die meine Annahme bestärken oder widerlegen?

Herzliche Grüße --Skipper Michael 17:14, 12. Feb. 2010 (UTC)

O ha! und auf eine Kat-disk hab ich Esel geschrieben! Sagt mir doch bitte, wohin ich diese Frage korrekterweise transferiere!

--Skipper Michael 21:07, 12. Feb. 2010 (UTC)

Hallo Skipper, nach Franz Kandolf spielt der Orientzyklus um 1871/72, die Marienkalendergeschichte aber 1875. Als Handlungsort von Christi Blut hab ich beim schnellen Blättern nur den Großen Zab wahrgenommen. Wie kommst du auf einen Zusammenhang zu Band 2? Nur durch den Dschesiden? --Uwe L. 22:34, 12. Feb. 2010 (UTC) P. S.: Ein besserer Platz für das Thema wäre vielleicht diese Disk.
Nach Diskussion:Christi Blut und Gerechtigkeit kopiert --Michl 23:01, 12. Feb. 2010 (UTC)
Danke!--Skipper Michael 01:58, 13. Feb. 2010 (UTC)