Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2006

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das 36. Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft erschien 2006. Verantwortliche Herausgeber waren Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Claus Roxin, Prof. Dr. Helmut Schmiedt, Prof. Dr. Hartmut Vollmer, Prof. Dr. Reinhold Wolff und Dr. h.c. Hans Wollschläger. Geschäftsführender Herausgeber war Prof. Dr. Hartmut Vollmer.

Die Redaktion bestand aus Klaus Eggers, Dr. Martin Lowsky, Ulrike Müller-Haarmann und Heike Pütz.

Inhalt

  • Hartmut Vollmer: Das sechsunddreißigste Jahrbuch (S. 7)
  • Wolfgang Sämmer: "Sie forderten mich auf, in Ihrem 'Beobachter' das Wort zu ergreifen". Karl May im Dresdner Wochenblatt "Der Beobachter" (S. 13)
  • Hans Wollschläger: "Schacht und Hütte". Eine historische Revue (S. 35)
  • Ulrich Scheinhammer-Schmid: "Verwisch die Spuren". Der junge Brecht belauscht den alten May (S. 65)
  • Albrecht Götz von Olenhusen: Engel am Abgrund. Walter Benjamin liest Karl May (S. 99)
  • Diethard Sawicki: Okkultismus – Spiritismus – May. Ein Mann seiner Zeit (S. 127)
  • Wolfgang Schmidbauer: Der Pseudologe als Prophet (S. 137)
  • Michael Schmidt-Neke: Pseudologia phantastica und Orientalismus. Albanien als imaginäre Bühne für Spiridion Gopčević, Karl May und Otto Witte (S. 151)
  • Ekkehard Koch: "Wir sind Freunde der Nestroah". Karl May und die orientalischen Christen (S. 185)
  • Christoph F. Lorenz: Der Legitime und die Republikaner. Charles Sealsfields "Tokeah"-Roman und sein möglicher Einfluss auf Karl May (S. 215)
  • Martin Lowsky: Von Hobble-Frank zu Pappermann oder der Intellektuelle Karl May (S. 239)
  • Hermann Wohlgschaft: Die "größte Macht der Erde". Das "ewig Weibliche" in den Spätwerken Karl Mays (S. 267)
  • Helmut Schmiedt: Karl-May-Filme. Ein Gegenstand für die May-Forschung (S. 309)
  • Helmut Schmiedt: Literaturbericht (S. 313)
  • Peter Krauskopf: Medienbericht (S. 333)
  • Joachim Biermann: Im Blickpunkt: Essen · Kongress der Karl-May-Gesellschaft und andere Aktivitäten rund um Karl May (S. 345)
  • Die Autoren des Jahrbuchs (S. 357)