Jörg-Michael Bönisch

Aus Karl-May-Wiki
(Weitergeleitet von Jörg-M. Bönisch)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Jörg-Michael Bönisch (*30. August 1948 war Gründer und langjähriges Vorstandsmitglied im Freundeskreis Karl May Leipzig e.V.. Im Jahr 2000 verließ er den Verein. Seit 2015 ist er Herausgeber der "Leipziger Karl-May-Nachrichten".

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Wie entstand der Leipziger Freundeskreis Karl May? In: KMiL Nr. 2/1990.
  • Auflagenhöhe der Karl-May-Bände beim Verlag Neues Leben, Berlin. In: KMiL Nr. 5/1991.
  • Beim Lesen aufgefallen. In: KMiL Nr. 9/1992.
  • Zur Vorführung am Heldengedenktag geeignet (4 Teile). In: KMIL 1992.
  • Beiträge zum Film "Durch die Wüste" (7 Teile). In: KMIL 1993/94.
  • Ein südamerikanischer "Winnetou". In: KMiL Nr. 16/1994.
  • Ein Bauplan der "Villa Bärenfett" blieb als Wandzeitung erhalten. In: KMiL Nr. 18/1994.
  • Ein südamerikanischer Winnetou (Nachtrag). In: KMiL Nr. 20/1995.
  • Erinnerungen. In: KMiL Nr. 21/1995.
  • Karl May in Leipzig. In: KMiL Nr. 29/1997.
  • Karl May und Leipzig. Eine Ergänzung. In: KMiL Nr. 31/1997.
  • 10 Jahre im Banne Karl Mays. In: KMiL Nr. 32/1998.
  • Wir und andere – über uns. In: KMiL Nr. 32/1998.
  • Unsere Aushängeschilder. In: KMiL Nr. 32/1998.
  • Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Rathen 1998. In: KMiL Nr. 34/1998.
  • Karl May, F.L. Barwin und die Sturmvögel (3 Teile). In: KMIL 1999.