Hugo Fregonese

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hugo Fregonese (* 8. April 1908 in Mendoza; † 17. Januar 1987 in Buenos Aires) war ein Filmregisseur argentinischer Herkunft. Er führte von 1944 bis 1975 Regie in zahlreichen B-Western Hollywoods, aber auch in der Großproduktion "Marco Polo" (1961).

In Deutschland wurde er vor allem bekannt als Regisseur des teuersten aller Karl-May-Filme "Old Shatterhand" (1964) und aus "Die Todesstrahlen des Dr. Mabuse" (1964).

Filmographie

  • 1945: Pampa Bárbara (zusammen mit Lucas Demare)
  • 1946: Donde mueren las palabras
  • 1949: Dämon Geld
  • 1950: One way street
  • 1950: Saddle Tramp - Ohne Gesetz
  • 1950: Apache Drums - Trommeln des Todes
  • 1952: Der Tag der Vergeltung
  • 1952: My six convicts
  • 1952: Boccaccios große Liebe
  • 1953: Wilde Glut
  • 1953: Der unheimliche Untermieter
  • 1954: Unter zwei Flaggen
  • 1954: Schwarzer Freitag
  • 1956: I girovaghi
  • 1956: Der Narr und die Tänzerin
  • 1958: Die Pranke des Tigers
  • 1961: L'avventura di un italiano in Cina
  • 1963: Operation Baalbeck
  • 1964: Die Todesstrahlen des Dr. Mabuse
  • 1964: Old Shatterhand
  • 1965: Pampa salvaje - Die Verfluchten der Pampas
  • 1970: Dracula jagt Frankenstein (Los monstruos del terror)
  • 1973: La mala vida
  • 1975: Más allá del sol