Hotel "Goldene Ente"

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansichtskarte des Hotels

Das Hotel "Goldene Ente" stand in Wien in der Riemergasse, nahe dem Stefansdom. Es wurde 1886 neugebaut und hatte zu Karl Mays Zeiten allen denkbaren Comfort wie einen hydraulischen Aufzug, Wannen- und Douche-Bäder sowie Telephon.[1] Der Besitzer war Charles Richard.

Karl May als Gast

Karl May traf gemeinsam mit seiner Frau Emma am 20. Februar 1898 in Wien ein und nahm Quartier in dem Hotel. Da er schwer erkrankte, konnte er die Lesereise erst am 21. März fortsetzen.

Anmerkungen

  1. Nachdruck einer Anzeige im Wiener Karl-May-Brief Heft 4/2006.

Literatur