Horst Wendlandt

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Horst Wendlandt (* 15. März 1922 in Berlin; † 30. August 2002 in Berlin) war ein deutscher Filmproduzent. Sein Sohn ist Matthias Wendlandt und sein Enkel ist Felix Wendlandt, die ebenfalls als Filmproduzenten arbeiten.

Am bekanntesten wurde er mit den Verfilmungen der Edgar Wallace- und Karl-May-Filme in den 1960er Jahren. Aber auch Komödien mit Heinz Erhardt oder Otto sowie Loriots Ödipussi (1988) und Pappa ante Portas (1991) stehen in seiner langen Filmliste.

1998 erhielt Wendlandt den Scharlih-Preis, die bekannteste Auszeichnung, die mit dem Namen Karl May verbunden ist.

Literatur

Weblinks