Hermann Valtin

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Valtin (* 1843; † 1925) war ein Mitschüler Karl Mays im Plauener Lehrerseminar.

Durch seinen Sohn ist zu Karl May folgendes überliefert:

In der Plauener Klasse soll er manchmal Ideen bekundet haben, die ins Schwärmerische gegangen sind und seiner Phantasie freien Lauf ließen. Mein Vater meinte, als er später von Karl Mays Tätigkeit als Schriftsteller hörte: Ich hatte guten Kontakt mit ihm und hätte ihn gern mal wiedergesehen.[1]

Anmerkungen

  1. Gerhard Klußmeier/Hainer Plaul: Karl May und seine Zeit, S. 53.

Literatur